Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni, 2011 angezeigt.

Die Erdinger Königskordillere oder: Biertrinken auf 3600m Höhe

Vor der mäßigen Bierqualität Mosambiks geflüchtet, trieb es mich über den afrikanischen Kontinent und den Atlantik hinweg in die bolivianische Andenstadt La Paz direkt in die deutsche Kneipe "Reineke Fuchs" auf 3600m Höhe. In konspirativer Runde mit zwei Cousins und einem Onkel wurden wichtige Familien- und Männerthemen debattiert, deren Verlauf ich ob der Sprachbarriere nur 50 prozentig folgen konnte. Intelligente Redebeiträge zu liefern war auch nicht meine Aufgabe an diesem Abend. Es waren dies die vier dunklen Erdinger Hefeweissbiere, die vom Wirt serviert wie die Sechstausender der bolivianischen Königskordillere vor mir aufgereiht wurden. Gleich vorne in unmittelbarer Reichweite der Illimani (6462m) - Hausberg von La Paz´ mit hellweisser Schaumkrone steil aufragend. Etwas versetzt dahinter der Huayna Potosí (6088m) und der Chacaltaya (5421m) mit ihrem tiefbraunem, hefigem Gletscherwasser und im rauchigen Dunst der Kneipe an der hinteren Tischkante noch schwach